40mm Bofors Vierlingslafette. Master Model SM-350-095.

USN 40 mm/56 Bofors quadruple mount ver.3  with Mk-51 director in Maßstab 1/350.

Heute geht es um Zubehör für die Schiffsmodelle in Maßstab 1/350 von Master Model. Wie Sie schon bemerk haben handelt es sich um 40mm Bofors Vierlingslafette. Schwedische Bofors Flugabwehrgeschütze sind seit 1933 und bis Heute bei verschiedensten Streitkräften der Welt im Einsatz.

Dieses Upgrade-Kit ist entstanden in Zusammenarbeit von Master Model und North Star Models und überzeugt mich auf ganze Linie mit perfekten Details und Verarbeitung.

Im Master Model – typischen Verpackung finden wir nicht nur aus Metall gedrehte Kanonenrohre sonder auch Resin- und Ätzteile und Anleitung.

Schauen wir uns mal die Bauanleitung genau an. Die ist zwar klein aber gut und verständlich aufgebaut.

Als nächstes möchte ich die Resinteile genau unter die Lupe zu nehmen. In diesem Kit haben wir sechs Vierligstürme die absolut sauber und detailreich wiederspiegeln den Original. Sogar an Rifelblechboden wurde gedacht und das in 1/350. Wirklich Klasse!

Dann sind noch zwei Gussblöcke mit „case discharge chutes“ auf deutsch „Entladungsschächte“.

Ich muss zugeben das die 40mm Bofors waren wohl die besten leichten Flugabwehrgeschütze des zweien Weltkrieges. Sie waren auf fast jeden großem Schiff der US Navy und Royal Navy. Und mit Hilfe von MK51 Feuerleitsystem waren sie noch furchteinflössender für die Gegner.

Diese MK51 oder Mark 51 Director finden wir auch in diesem Upgrade-Kit. Die Teile sehen perfekt aus.

Die Gehäuse für Geschütze samt Magazinen sind auf zwei Blöcken platziert und weisen die Bohrungen für die Geschützrohre auf.

Die aus Metall gedrehte Geschützrohre wirken absolut überzeugend!

 

Die Photoätzteile bieten uns Schutzschilder, Zielvorrichtung, Sitze für Bediener und hintere Schutzbügel und erlauben realistisches aussehen.

Ich war echt überrascht was man als Upgrade-Kit in so einem kleinem Maßstab wie 1/350 bekommt. Die Qualität und Verarbeitung überzeugen auf ganze Linie. Natürlich jeder muss sich bewusst sein auf was man sich mit solchen kleinen Teilen einlässt, aber wer sein Modell realistisch in Scene setzen will kommt an diesem Set nicht vorbei.