6-Zoll Belagerungskanone Modell 1904 Walkaround (132)

Russische 6-Zoll Belagerungskanone Modell 1904.

Die 6-Zoll 200 Puds Langlauf-Belagerungskanone wurde 1895 in Obuchow-Werk entwickelt. Gebaut wurde die aber in Perm-Werk. Für die 6-Zoll Belagerungskanone wurde 1897 von Konstrukteur Markewitsch eine Lafette entwickelt. Offizielle Indienststellung erfolgte 1904. Es wurden insgesamt bis 1913 201 Geschütze hergestellt (1x Obuchow und 200x Perm). Ende 1920-er wurde ein Teil von der 6-Zoll Belagerungskanone auf Metallräder umgerüstet. Die Räder sahen ähnlich den von BL 8-inch Mk.IV Haubitze aus. 1933 hatte die Rote Armee noch 49 6-Zoll 200 Puds Belageungskanonen in ihrem Bestand. Während des erstes Weltkrieges wurden die erbeutet russische 6-Zoll Geschütze Modell 1904 durch den Deutsches Heer eingesetzt. Abgebildetes Geschütz befindet sich in Royal Museum of the Armed Forces and Military History in Brüssel.

Walkaround 6-Zoll Belagerungskanone Modell 1904 wurde von Alexander Miller zur Verfügung gestellt.