McDonnell RF-4. Walkaround

Aufklärungsflugzeug McDonnell RF-4.

McDonnell RF-4 ist eine Afklärungsmaschine auf Basis von Allwetter-Kampfflugzeug McDonnell F-4 Phantom II. Im Gegensatz zu den F-Varianten hatte die Aufklärerversion keine Unterrumpfstationen für die AIM-7-Sparrow-Rakete. Die typische Nase der M61-Vulcan-Bordkanone (ab der Version E) entfiel, um Platz für die optischen Aufklärungsmittel bereitzustellen. Die Bugnase ist um einiges länger und besitzt rechts und links sowie an der Unterseite trapezförmige Fenster.

Die Bundeswehr setzte die Phantom RF-4E bei den Aufklärungsgeschwadern 51 „I“ und 52 ein. Nach der Einführung der Tornado ECR/Recce wurden die letzten RF-4E Mitte der 1990er-Jahre an Griechenland und die Türkei verkauft, wo die letzten Exemplare erst 2017 außer Dienst gestellt wurden.

Quelle:Wikipedia

Autor: Maxim Gorbatyuk.