Review Focke Wulf Fw 190A-4 Eduard 82142

Review Focke Wulf Fw 190A-4 in Maßstab 1/48

Bausatz Review Focke Wulf Fw 190A-4 ProfiPack Edition von Eduard. Das Jagdflugzeug Focke Wulf Fw 190 brauch nicht vorgestellt zu werden. Die Fw 190 gehörte zu den besten deutschen Jagdflugzeugen in der zweiter Weltkrieg. Ist der neu erschienene Bausatz von Eduard das auch? 

In einem gut befühltem Stülpkarton warten auf uns sechs Spritzlinge ein davon ist mit Klarsichtteile, Bauanleitung, zwei Decalbogen, farbige Äzteile und Masken für Kanzel. In vergleich zu dem Vorgänger fällt es mir geringere Teileanzahl auf. Kein wunder, der Eduard hat bei dem neuem Bausatz auf etliche offene Wartungsluken verzichtet. Die Motorhauben lassen sich auch nicht ohne weiteres offen darzustellen. Und der kompletter Motor fehlt. Ich hoffe das durch diese Vereinfachung wird die Passgenauigkeit verbessert. Und letztendlich wird das Modell einfacher zu bauen sein. Als erstes sieht man wie gut alle Plastikteile gegossen sind. Kein Formversatz, keine Sinkstellen. Alle Auswerfmarkierungen sind in später unsichtbaren Bereichen platziert. Bei genauerem betrachten fallen Positiv die feinen Panellinien und Nietreihen. Cockpit ist gut Detailliert und mit Hilfe von beigefügten Ätzteilen lässt sich das noch mal toppen. Kanzel kann geschlossen oder offen gebaut werden. Auch die Fahrwerksschächte zeigen absolut ausreichendes Detaillierungsgrad. Ein großes anzahl an Teilen wird bei diesem Modell nicht verwendet was auf weitere Ausführungen deutet. Fünf Markierungsvarianten stehen uns zur Auswahl. 

 

Die Gestaltung von Bauanleitung beim Eduard ist gut. Alles ist klar und deutlich aufgebaut und dargestellt. Die Bemalungshinweise finden sich in jedem Bauabschnitt. Geschichtliche Informationen zu dem Original befinden sich auf der Titelseite. Leider nur in englische Sprache. Für die Farbangaben basieren sich auf Mr. Color und Mr. Hobby System.

 

Die Abziehbilder sind auf zwei Blätter verteilt. Ein mit Technischen Hinweisen und der andere mit Markierungsvarianten. Die Decals haben etwas dickeren Trägerfilm und sind absolut sauber gedruckt. Alle Stencils sind gut lesbar.

 

Schauen wir und die Plastikteile von Focke Wulf Fw 190A-4 an.

Spritzrahmen A mit Cockpit, Propeller, Motornachbildung und die Teile für Fahrwerksschacht.

 

Rahmen B ist mit Höhenruder, Steuerflächen und Verkleidung für die Waffenanlage bestückt.

 

Gut gegossene Räder, Auspuffrohre und weitere kleine Teile finden wir auf dem Spritzling C.

 

Spritzling D mit beiden Tragflächen.

 

Und die beiden Rumpfhäften auf dem Rahmen Q .

 

Die Klarsichtteile sind wirklich Klar und ohne Schlieren gegossen.

 

Die farbige Ätzteile beinhalten Instrumentenbrett, seitlichen Konsolen, Gurte, Pedale und sämtliche Hebel.

 

Lackiermasken für Kanzel.

 

Die Focke Wulf Fw 190A-4 von Eduard gehört definitiv zu den besten Bausätzen dieses Flugzeuges. Die perfekte Verarbeitung und die Detaillierung sprechen für sich. Wenn man noch mehr aus dem Bausatz rausholen will wird mit den Brasin-Set’s von Eduard bestens bedient. Einem Anfänger wurde ich das Modell nicht unbedingt empfehlen. Und einem erfahrenem Modellbauer würde ich die Fw 190A-4 von Eduard wärmstens empfehlen.

Review Focke Wulf Fw 190A-4 Eduard 82142 wurde von Der Sockelshop gesponsert. Vielen Dank!

Hier findet Ihr noch mehr Bausatzbesprechungen von Eduard.