Review KAMAZ-4310 Trumpeter 01034

Review KAMAZ-4310 Trumpeter 01034 in Maßstab 1/35.

KAMAZ-4310 ist ein sowjetischer Lastwagen mit Allradantrieb. Der erster KAMAZ-4310 der als Plastikbausatz auf den Markt kam war von ICM aus Ukraine. Jetzt holt der Marktführer aus dem fernem Osten nach. Als Russian KAMAZ-4310 Truck bezeichnetes Bausatz von Trumpeter ist erst seit paar Wochen lieferbar. Schauen wir mal wie gut das Modell geworden ist.

In einem großem Stülpkarton finden neuen Spritzgussrahmen ihr Platz. Dazu kommen noch Fahrerhaus, Plane, sieben Reifen, Ätzteile, Abziehbilder, Masken, drei Metallstangen und die Bauanleitung. Insgesamt haben wir 309 Teile zu verbauen. Die Gussqualität ist sehr gut. Auswerfer und Sinkstellen sind mir nicht aufgefallen. Der KAMAZ von Trumpeter bietet uns ein ausreichend Detailliertes Triebwerk samt Antriebsstrang. Auch der Fahrerhaus besitzt alle notwendige Details. Die Plane aus Plastik sieht dank gut getroffenen  Falten absolut realistisch aus. Die Sitzbänke auf der Ladefläche können ausgeklappt oder eingeklappt werden. Genauso die Plane kann montiert sein kann auch weg bleiben. Die Masken werden uns die Lackierung von dem Fahrerhaus um einiges leichter machen. Drei sowjetische Maschinen können dargestellt werden.

 

Die gut strukturierte Bauanleitung bringt uns in 28 Schritten sicher zum Ziel.

 

Zur Auswahl haben wir drei sowjetische Fahrzeuge. Die Farbangaben beziehen sich auf die Farbpaletten von Mr. Hobby, Mr. Color, Vallejo, Model Master, Tamiya und Humbrol.

 

Die Abziehbilder sind die absolute Schwachstelle bei diesem Bausatz. Die Kennzeichen, Instrumente für Armaturenbrett und die weiße Zahlen sind sauber gedruckt. Aber absolut alle Hoheitsabzeichen haben einen Versatz und sind absolut unbrauchbar.

 

Nun schauen wir uns die Plastikteile von Trumpeter’s KAMAZ-4310 an.

Spritzgussrahmen A liegt zwei mal bei. Hier finden wir die Felgen, hintere Blattfedern, Schmutzfänger und weitere Teile für die Radaufhängung.

 

Das Armaturenbrett, vordere Stoßstange, beide Türen, Boden für Fahrerhaus sind auf dem Rahmen B zu sehen. Besonders der Kühlergrill mit Hersteller Logo sticht hier ins Auge. Bei dem Kit von ICM fehlt der Schriftzug komplett.

 

Teile wie Türverkleidungen, Bordwände für Ladefläche und einige Kleinteile sind auf dem Spritzling C positioniert. 

 

Rahmen D mit Ladefläche und allen drei Achsen.

 

Triebwerk, Wasser- und Ölkühler, Luftfilter und die Teile für Antriebsstrang finden wir auf dem Gussrahmen E.

 

Fahrzeugrahmen, noch zwei Bordwände und weitere kleinere Teile haben ihren Platz auf dem Spritzling F gefunden.

 

Spritzling G bietet uns ein Abgasrohr und die Halter für Kraftstofftank.

 

Klarsichtteile (GP) sind absolut tadellos und tragen ihren Namen zu recht.

 

Fahrerhaus ist in einem Stück gegossen und punktet mit saubere Verarbeitung.

 

Die Plane überzeugt mit realistischen Falten schon auf den ersten Blick.

 

Die sieben Reifen aus gummiartigem Material sind super detailliert. Die Markierungen sind gut lesbar. Leichtes Grat von der Formtrennstelle ist vorhanden und muss händisch beseitigt werden.

 

Ätzteile bieten nur das nötigste an. Überwiegend sind das die Teile für die Ladefläche.

 

Lackiermasken für die Scheiben und drei Metall Stangen für Planengestell.

 

Der KAMAZ-4310 von Trumpeter überzeugt mit solide Verarbeitung und gute Detaillierung. Nur die kaum brauchbare Decal’s hinterlassen einen unschönen Eindrück. Einem Anfänger will ich dieses Bausatz nicht unbedingt empfehlen für alle andere gilt meine absolute Empfehlung. Und ich will hoffen das der Trumpeter wird die Linie von KAMAZ Fahrzeugen kontinuierlich ausbauen.

Review KAMAZ-4310 Trumpeter 01034 wurde von Der Sockelshop gesponsert. Vielen Dank!

Hier finden Sie weitere Modellbau Besprechungen von Trumpeter