Review T-55 Modell 1963 Interior Kit Miniart 37018

Review T-55 Modell 1963 Interior Kit in Maßstab 1/35

Modellbausatz Review T-55 Modell 1963 Interior Kit – sowjetischer mittlerer Kampfpanzer T-55 mit komplette Inneneinrichtung. Einige von uns kennen schon sicherlich die perfekte Miniart-Bausätze von T-54-1 und T-54-2. Die T-55 Serie setzt diese Tradition weiter fort. Bei dem T-55 Modell 1963 bekommen wir einen großen Schachtel der randvoll mit Plastikteile gefüllt ist. Auf uns warten insgesamt fast 1300 Teile. 167 davon sind Ätzteile und 26 Klarsichtteile. Die Fertigungsqualität ist sehr gut. Bei einigen Teilen werden wir etwas Grat finden. Das hängt aber mit dem Anforderung an Plastik der ziemlich flüssig sein soll um jede so kleine Ecke der Form zu erreichen. Farbige Bauanleitung mit Bemalungsplan für 11 Markierungsvarianten und ein Decal Bogen runden das Bild ab.

Nun zu den Highlights dieses Bausatzes von T-55. Hier erhalten wir einen kompletten Inneneinrichtung für Kampf- und Fahrerraum. Dazu gibt es noch ein gut detailliertes V-55 Triebwerk. Alle nur erdenkliche Luken lassen sich offen darstellen. Eine sehr Detailreiche Einzelglieder-Kette aus Plastik. Dank funktionierendem Drehstabfederung ist eine Anpassung an Untergrund möglich. Zusätzlich können wir zwischen zwei unterschiedlichen Arten von Kraftstofftanks und Werkzeugkästen wählen. Die Kanonenblende kann mit und ohne Verkleidung gebaut werden. Für den Fahrer ist eine Schutzhaube vorgesehen. Die wir entweder über die Luke oder hinten am Turm anbringen können. Die IR-Scheinwerfer sind so ausgelegt das man die mit oder ohne Schutzkappe baut. Als länger ich mir die Teile des Bausatzes anschaute desto mehr staunte ich über die Detaillierung. Jede so winzige Schraube wurde vorbildlich Dargestellt. Sehr viele filigrane Teile zeugen von höchste Detail- und Maßstabgetreue diese Bausatzes.

 

Die Bauanleitung mit 104 Montageschritten auf 29 Seiten zeigt uns ausführlich wo und welche Teile zu verwenden sind. Auch die Farbangaben zur Bemalung von Interior finden wir in jeweiligen Montageschritten.  Auch die 11 Markierungsvarianten finden wir in die Anleitung. Die sind alle Farblich dargestellt. Die Farbangaben sind nach Vallejo, Humbrol, Mr. Color. Testors und Ammo of Mig.

 

Die Abziehbilder für jeweils eine israelische, vietnamesische, ägyptische, kubanische, finnische, syrische, äthiopische, zwei irakischen und zwei sowjetischen Maschinen sind absolut sauber gedruckt. Das mit dem Spiegelverkehrtem Garde-Zeichen hat eine Erklärung. Manche Parade-Fahrzeuge hatten so einen Zeichen auf der linke Turmseite.

 

Als ich diese Review T-55 Modell 1963 Interior Kit schrieb ist mir aufgefallen das hier mehr als 240 Bilder zum Einsatz kommen. 

Aber ich wollte Ihnen die Details dieses perfektes Bausatzes nicht vorenthalten. Und denke das die Bilder mehr als tausend Worte sagen können. 

Spritzling A mit Wannenteile und Schottwand.

 

Bei dem Gussrahmen B finden wir beeindruckend detaillierter Boden von der Wanne, vordere Fenders, Vorgelege und weitere Teile.

 

Drehbarer Kampfraumboden, Munition und ein Öltank sind auf den Rahmen Ca und Cb.

 

Spitzlinge Da und Db mit Lüftungsgitter, IR-Scheinwerfer u.s.w. Besonders empfindliche Teile sind extra gepolstert. Die IR-Scheinwerfer sind mit eine Glühbirne ausgestattet dir wir bei Klarsichtteile finden.

 

Gussrahmen Ea ist mit Teile für Turm und Kanonenblende bestückt. Die Gussstruktur von der Blende so wie der Faltenwurf von dem Abdeckung wirken absolut überzeugend.

 

Rahmen Ga, Gb, Gc und Gd sind zu einem Spritzling zusammen gefasst. Hier sehen wir einteiliges Kanonenrohr bei dem sogar die Zuge dargestellt sind. Verschiedene Staukisten und die Teile für V-55 Triebwerk sind auch hier.

 

Verschiedene kleine Teile auf dem Spritzling Ha.

 

Weitere Details für Triebwerk sind auf dem Spritzgussrahmen Hb positioniert.

 

Spritzling H mit Munition. Beachten Sie die gut nachgebildete Verschlüsse.

 

Die perfekt detaillierte Laufrollen verteilen sich auf acht kleinen Rahmen Hm. Auch hier können wir sehen mit wie viel Liebe zum Detail die Leute von Miniart gearbeitet haben.

 

Weitere Geschosse und Flaschen für Löschsystem auf dem Spritzling Hn.

 

Gussrahmen Ho mit sehr gut detaillierten Schwingarmen.

 

Die Kettenglieder auf den Rahmen Hf. Beachten Sie die Gussnummer auf den Kettenglieder.

 

Spritzling Jb. Hier sind die Interior Teile, genau gesagt der Fahrerplatz. 

 

Fahrwerksteile auf dem Spritzling Hd.

 

Antriebsrad, Leitrad und weitere Schwingarme sind auf dem Rahmen Kd platziert und überzeugen mit feinen Details.

 

Von dem Spritzling N werden nur kleine Teile für den bau von T-55 benötigt.

 

Noch mehr Munition für Kanone samt Halter und sogar ein AKMS finden wir auf dem Gussrahmen Na.

 

Die frühere Ausführung von Kraftstofftank finden wir auf dem Spritzling T.

 

Detailreiches Antriebsrad und Leitrad sind auf zwei Rahmen Ta verteilt.

 

Spritzling Td mit weiteren Schwingarmen liegt in zweifache Ausführung bei.

 

Teile für Interior auf dem Gussrahmen P.

 

Pa.

 

Frontpanzerung, Scheinwerfer und filigrane Schutzbügel sing auf dem Rahmen Pb zu finden.

 

Von dem Gussrahmen S werden wir nur wenige Teile brauchen. Größtes Teil davon landet in unseren Grabbelkisten.

 

Spritzling Tc mit weiteren Teilen für Fahrwerk.

 

Und das ist die spätere Variante von dem Kraftstofftank. Rahmen We ist drei mal vorhanden.

 

Staukiste auf den Gussrahmen Wf.

 

Gut detaillierte Kraftstofffässer, drei unterschiedliche Abschlepphaken und weitere Teile befinden sich auf dem Spritzgussrahmen Wh.

 

Wj.

 

Interior Teile für Turm und SGMT Maschinengewehr finden wir auf dem Rahmen Ua.

 

Weitere Teile für Interior, Turmdach und Kommandantenkuppel haben ihr Platz auf dem Rahmen Ud gefunden.

 

Spritzling Wk mit Kettenspanner.

 

Rahmen Wi liegt vier mal bei. HIer finden wir Seil-Kouschen, Befestigung für Minenpflug und weitere Teile.

 

Weitere 105-mm Granaten und Munitionskisten für MG auf vier Gussrahmen Wm.

 

Klarsichtteile Ub.

 

Zum Teil sehr feine Ätzteile M-48 für exterior der T-55.

 

Ätzteile M-47 für das innere Bereich des Panzers.

Der Bausatz T-55 Modell 1963 Interior Kit ist ein Bausatz der die höchste Qualitätsansprüche erfühlt. Sehr gute und präzise Detaillierung. Die Variantenvielfalt die in einem Bausatz angeboten wird ist einfach unübertroffen. Meine absolute Empfehlung an alle erfahrene Modellbauer!

Review T-55 Modell 1963 Interior Kit wurde von Miniart Models gesponsert. Vielen Dank!

Hier finden Sie weitere Modellbau Besprechungen von Miniart Models