Review Tiger I late Zimmerit Trumpeter 09540

Modellbausatz Review Tiger I late Zimmerit Trumpeter 09540 in Maßstab 1/35.

Der Tiger I Bausatz in 1/35 hat schon fast jeder Hersteller in seinem Assortiment. Und erst jetzt kommt das erste Modell aus dem Hause Trumpeter. Wie es aussieht fängt der Trumpeter mit seine Tiger-Serie von hinten an. Der erste Kit ist die spätere Ausführung mit Zimmerit (optional wohlgemerkt). Die über 500 Teile verteilen sich auf 17 Spritzgussrahmen, das größte Teil davon geht auf das Konto von Einzelgliederkette. Die Wanne besteht aus obere und untere Hälfte. Dazu kommen noch die Ätzteile und zwei Plastikplatten mit Zimmerit. Das alles samt Bauanleitung und Bemalungspaln ist in einem großem und stabilem Schachtel verpackt. Die Qualität der Teile ist ganz gut. Sämtliche Luken für Mannschaft lassen sich offen bauen obwohl von den Inneneinrichtung fehl jede Spur. Das mehrteiliges Kanonenrohr ist nicht mehr Zeitgemäß und soll nach Möglichkeit gegen einen aus Metall getauscht werden. Einige Details, Turm und Wanne des Panzers sind mit eine Walzstruktur versehen. Für die Bemalung werden uns fünf Markierungsvarianten angeboten.

 

Die 20-seitige Bauanleitung ist gut strukturiert und zeigt uns deutlich alle 21 Bauschritte an. Nur die Laufrichtung der Kette müssen wir beachten weil der Hersteller das nicht berücksichtigt hat.

 

Die fünf Markierungsvarianten wurden von AK Iteractive bereitgestellt was auch die Farbangaben auf Basis von Real Color zur Folge hat.

 

Der kleine Decalbogen ist sauber gedruckt und besitzt eine dünnen Trägerfilm. Ob der Trägerfilm auch elastisch genug ist um sich an Zimmerit anzupassen kann ich jetzt nicht sagen.

 

Kanonenblende ohne Zimmerit, Auspuffabdeckung, Panzerplatten für die Wanne und Kettenschürzen finden wir auf dem Rahmen A.

 

Zwei mal vorhandener Spritzling B bietet uns neben viele kleinere Teile auch die Schwingarme und die Panzerblenden für das Abgasrohr.

 

Spritzgussrahmen C mit Staukiste für den Turm, Fahrersichtblende und Kanonenrohr. Alle Seile sind aus Plastik sehen aber ganz passabel aus.

 

Turmring und zwei Innenwände für den Turm sind auf dem Rahmen D positioniert.

 

Spritzling G ist zwei mal vorhanden und ist komplette mit Lauf- Antriebs- und Leiträder bestückt. Bei den Laufrollen hätte ich eine schärfere Darstellung von Schrauben gewünscht.

 

Turmdach, die hintere Panzerplatte, Werkzeuge und weitere Kleinteile finden wir auf dem Spritzling H.

 

Rahmen J mit Kanonenblende in Zimmerit.

 

Der Turm besitzt eine schöne Walzstruktur und gut dargestellt Schweißnähte. Nur auf der rechte Seite verläuft ein Naht (vermutlich von der Form) der beseitigt werden soll wenn wir uns für Bau der Variante ohne Zimmerit entscheiden.

 

Die Wanne ist sauber gegossen und ist ausreichend Detailliert.

 

Insgesamt acht Spritzgussrahmen sind mit einzelnen Kettenglieder bestückt. Jede Kettenglied muss von fünf Angüssen versäubert werden. Die Führungszähne sind leider nicht durchbrochen dargestellt wie bei dem Original.

 

Der Zimmerit ist aus Plastik und lässt sich ganz einfach mit dem Plastikkleber befestigen. Die Stärke ist etwas dicker als Zimmerit von Atak. Alle Elemente sind schon vorgestanzt. Die Faktur von Plastik-Zimmerit ist zu gleichmäßig im Vergleich zum Original aber auf einem gebautem Modell wird es bestimmt ganz gut aussehen.

 

Die Lüftungsgitter und Visier für FLA-MG liegen als Ätzteile bei.

 

Der Panzerkampfwagen VI Ausf.E Sd.Kfz.181 Tiger I von Trumpeter ist ein guter Bausatz mit paar kleinen schwächen der auch von einem wenig erfahrenem Modellbauer gebaut werden kann.

Review Tiger I late Zimmerit Trumpeter 09540 wurde von Der Sockelshop gesponsert. Vielen Dank!

Hier finden Sie weitere Modellbau Besprechungen von Trumpeter