Review US Army Loader. Thunder Model 35002.

Case VAI US Army Loader von Thunder Model in Maßstab 1/35.

Es geht Heute um eine weitere Neuheit aus dem Hause „Thunder Model“ – US Army Loader. Der US Army Tractor wurde schon bei Scalenews vorgestellt. Und rund zwei Monate später erschien diese Bausatz. Der Hauptunterschied besteht darin das diese Ausführung von Case VAI besitzt einen Ladeschaufel und laut Hersteller wurde in der US Army eingesetzt. Leider sind die Informationen zu diesem Prototyp kaum zu finden.

Die Stabile Kartonverpackung bietet ausreichend Platz und Schutz für drei Spritzlinge, vier Gummireifen, Bau- und Bemalungsanleitung, zwei Photogeätzte Platinen und ein kleinen Decalbogen.

 

 

Die Anleitung in Form eines Heftes ist einfach gehalten aber geht auf jede mögliche Frage ein die während des Bau auftreten kann. Keiner ist Fehlerfrei, eine Korrektur zu dem Arbeitsschritt 4 liegt als ein kleines Zettel bei.

 

Es gibt insgesamt drei Bemalungsvarianten, zwei in olivgrün und einer in Camouflage. Die Farbangaben sind leider nur in Ammo of Mig Farben eingegeben.

 

Ein kleines Decalbogen mit nötigen Nummern und Markierungen ist sauber gedruckt.

 

Auf dem Spritzling A befinden sich die Hinterachse, Fahrersitz, Kraftstofftank, Kühler u.s.w.

 

Auf dem Spritzling B finden wir Fenders, Kühlergrill mit durchbrochenen Öffnungen, alle vier Felgen und Motor mit Getriebe.

Ale Auswerfmarkierungen sind so platziert das nach dem Zusammenbau sieht man die nicht mehr.

 

Der Spritzling C bietet uns Teile für Lade-Schaufel inkl. Hebevorrichtung und ein Gegengewicht der am Heck des Fahrzeuges befestigt war. Wenn man bei der Montage von Hebevorrichtung vorsichtig genug vorgeht kann der Ladeschaufel auch beweglich gestaltet werden.

 

Die vier Reifen sind aus Gummi ähnlichem Material gegossen und sehen gar nicht mal so schlecht aus. Wer unbedingt Resin Reifen haben möchte kann für rund 10 Euro einen Satz von LZ Models erwerben.

 

Die Photoätzteile sind auf das nötigste begrenzt. Armaturenbrett, Trittbretter, Sitzgestell, Kühlerlüfter und sämtliche kleine Teile für die Hebevorrichtung sind auf zwei Platinen verteilt. Die Qualität von Ätzteilen würde ich als sehr Gut bezeichnen.

 

Ein Stück Draht und ein Faden ergänzen den Lieferumfang und werden für dem Ladeschaufel Hebevorrichtung verwendet.

 

Und noch ein Empfehlenswertes Fahrzeug der eine oder andere Diorama beleben kann mir seinem ungewöhnlichem Aussehen. Auf eine kleine Vignete gestellt wird der US Army Loader in Verbindung mit eine Figur auch ganz gut da stehen. Der Qualität von Plastikteilen ist sehr gut die Verarbeitung und die Passgenauigkeit auch. Einem Anfänger wurde ich dieses Bausatz, auf Grund von vielen filigranen Teilen, nicht unbedingt empfehlen. Aber jedem der schon etwas Erfahrung hat spreche ich eine Kaufempfehlung aus.