StuG III E Bronco Models CB35119

Das Sturmgeschütz III ist eine Selbstfahrlafette für die Unterstützung von Infanterie auf Basis von Panzer III. Die Variante Sturmgeschütz III Ausf. E (Sd. Kfz. 142/1) auch StuG III E genant wurde zwischen 09.1941 und 03.1942 bei Firma Alkett in Berlin-Borsigwalde gebaut. In diese Zeit wurden 284 Stück von Sturmgeschütz III Ausführung E hergestellt.

Das Modellbausatz StuG III E von Bronco Models mit dem Artikelnummer CB35119 gehört zu den jüngsten auf dem Markt. Der Bausatz ist ziemlich umfangreich und ist nicht gerade Anfängertauglich. Nichts desto trotz überzeugt dieses Kit mit solide Verarbeitung und gute Qualität.

StuG III E Bronco Models CB35119

Nach dem öffnen von dem großem Schachtel kommen 16 Spritzgussrahmen (vier davon ist die Kette), unteres Teil der Wanne, Kasematte, zwei Platinen mit Ätzteile, Abschleppseil aus Kupfer, aus Messing gedrehtes Kanonenrohr, Abziehbilder und die Bauanleitung.

Die Spritzgussqualität ist absolut makellos und wirk sehr filigran. Sämtliche Luken können offen gebaut werden. Aber von den Maybach Motor, Getriebe und Kampfraumeinrichtung fehlt jede Spur. Nur die 7,5-cm-StuK-37-L/24 Kanone weist eine gute Detaillierung auf. Die Kanone wir aus 18 Teile zusammen gesetzt und bleibt am ende Vertikal und Horizontal richtbar.

Einige Bauteile sind zwei unterschiedlichen Ausführungen vorhanden. Wie zum Beispiel das Antriebsrad mit und ohne Nabenabdeckung und Scherenfernrohr SF14Z. Hier haben wir die Möglichkeit das StuG III E entsprechend Ihrem Vorbild zu gestalten. Die Gummibandagen von Stütz- und Laufrollen tragen gut lesbare Markierungen. Es steht zwar „Continetau“ stat „Continental“ drauf lässt sich aber ganz einfach mit dem Modellbau-Messer zu korrigieren. Das untere Teil von Wanne und die Kasematte sind einteilig ausgeführt. Die Scheinwerfer sind bereits auf transparentem Kunststoff.

Die Einzelglieder-Kette ist aus Plastik. Die Kettenglieder entsprechen in großem und ganzem dem 38 cm Kettenglied Kgs 61/400/12 der ab 1941 produziert wurde. In dem Bausatz von Stug III E liegen uns 232 Kettenglieder parat. Davon, laut Bauanleitung, müssen nur 208 verwendet werden. 

Die filigrane Ätzteile verteilen sich auf zwei Platinen. Das Messing-Rohr als alternative zu dem Plastik Teil. Das Kupferseil hat aus unerklärlichen Gründen die Fotoshooting verpasst 🙂

Ein sauber gedrucktes Decalbogen mit Markierungen für fünf Varianten.

Die farbige 16-seitige Bauanleitung zeigt in 17 Bauabschnitten den Weg zu dem fertigen StuG III. Leider werden die optionale Teile auf kein der fünf Markierungsvarianten exakt zugewiesen. Die fünf Markierungsvarianten beziehen sich nur auf zwei Sturmgeschütz Abteilungen. Drei von StuG.Abt. 190 in Russland 1941/42 und zwei von StuG.Abt. Großdeutschland auch in Russland 1941/42.  Die Farbangaben erfolgen auf Basis von Mr. Color und Mr. Hobby von Gunze, Humbrol und Tamiya.

Vielen Dank an Der Sockelshop für die Bereitstellung des Besprechungsmusters!

Review StuG III E Bronco Models CB35119 von Alexander Miller.

Hier finden Sie weitere Modellbau Besprechungen von Bronco Models