T-34/122 Ryefield Model 5013

Besprechung Modellbausatz T-34/122 in Maßstab 1/35 von Ryefield Model.

Vor einige Zeit existierte dieses Model nur als ein teures Umbausatz aus Resin. Aber die Zeiten ändern sich und Hersteller aus dem fernem Osten bringen immer wieder interessante Exoten auf den Markt. Der T-34/122 ist eine Selbstfahrlafette auf Basis von Panzer T-34/85 bewaffnet mit sowjetische 122-mm D-30 Haubitze die Ägypter in dem dafür umgebautem Turm des T-34 platzierten. Für das Umbau wurden die Fahrgestelle aus der sowjetische und tschechoslowakische Produktion verwendet. Das hat die Ryefiel Model in ihrem Bausatz auch berücksichtigt.  Ebenso finden wir in der Schachtel Laufrollen in drei unterschiedlichen Ausführungen. Wenn man, die wenige, vorhandene Originalbilder von T-34/122 studiert wird man ganz schnell feststellen das dieses Fahrzeug besaß viele unterschiedliche Konfigurationen. 

Review Egyptian T-34/122 Ryefield Model 5013

Alle Teile dieses Kit’s verteilen sich auf acht Spritzgussrahmen. Dazu kommen noch die untere Wanne, obere hälfte von dem Turm, eine Platine mit Ätzteile, Abschleppseil aus Kupferdraht und Kanonenmaske aus gummiartigem Material. In dem Besprechungsbausatz ist die Maske leider stark deformiert. Ob man das naher richten kann wird sich zeigen. Absolut alle Teile sind sauber gegossen und sauber verarbeitet. 

Wenn man die Teile genau betrachtet stellt man ganz schnell fest wie gut dieser T-34/122 detailliert ist. Gut ausgeprägte Schraubenköpfe, ordentliche Schweißnähte (manchmal aber auch da wo die nicht hingehören) und mit Markierungen versehene Gummibandagen von den Laufrollen. Die Bandagen selbst sind separat von der Laufrolle ausgeführt was die Bemalung erleichtern soll. Das Kanonenrohr ist leider zweiteilig, dafür gibt es zwei unterschiedliche Mündungsbremse. Das D-30 Rohr ist so ausgelegt das es höhenrichtbar bleibt. Nur hier hat die Ryefield Model nicht zu ende gedacht. Die beiliegende Kanonenmaske erlaubt nur die Marschstellung. Die Kette besitzt einen gut ausgeprägten Relief und ist in Segmente und einzelne Kettenglieder unterteilt. Auf die äußere Lauffläche finden sich winzige Auswerferspuren die uns vor eine Aufgabe stellen. Entweder mühsam verspachteln oder die Kette komplett austauschen.

Die 20-seitige, farbige, Bauanleitung führt uns mit 19 Bauabschnitten sicher durch den ganzen Bauprozess durch. Auf den letzten Seiten finden wir Bemalungsvorschläge für drei ägyptische T-34/122 die von AMMO of MIG ausgearbeitet wurden. Dementsprechend sind auch die Farbangaben nur nach AMMO of MIG Farbpalette gehalten. Praktisch ist das überhaupt nicht.

Die ägyptische Selbstfahrlafette T-34/122 sehe ich als ein gelungenes Bausatz der mit wenig Aufwand eine sehr gute Figur machen wird. Das D-30 Kanonenrohr aus dem Bausatz können wir gegen einen aus Metall gedrehten von RB Model (35B83 / 35B083) austauschen. Und für die Kette gibt es auch alternative in Metall und Plastik.

Vielen Dank an Der Sockelshop für die Bereitstellung des Besprechungsmusters!

Hier finden Sie weitere Modellbau Besprechungen von Ryefield Model

Review Egyptian 122 mm Self-Propelled Gun T-34/122 von Alexander Miller