T-55 Walkaround

T-55 Walkaround / Detailbilder.

Der T-55 ist ein sowjetischer mittlerer Kampfpanzer der von 1958 bis 1979 produziert wurde. Der T-55 gibt es in vielen unterschiedlichen Ausführungen und Varianten. Ebenso diente das Fahrgestell von T-55 für einige Spezialfahrzeuge. 

 

T-55A Walkaround

T-55AM2 Walkaround

T-55AM2B Walkaround

T-55AM2B Walkaround (Lehrmodell)


T-55A Walkaround

T-55 Walkaround

Der T-55A ist ein direkter Nachfolger von dem T-55 (Objekt 155). Der T-55A wurde in Sowjetunion, Polen und Tschechoslowakei in Serie Produziert. Im vergleich zum T-55 wurde bei T-55A ABC- und Radioaktiveschutz deutlich verbessert. Äußerlich erkennbar an größeren Fahrer- und Kommandantenluken. Das Rumpfmaschinengewehr entfiel und schaffte dadurch Platz für sechs weitere 100-mm Geschosse. Ab 1970 erhielt der T-55A das DSchKM Flugabwehr-Maschinengewehr. Hier abgebildeter T-55A stamm aus der Beständen der NVA und wurde in Tschechoslowakei hergestellt.

T-55AM2 Walkaround / Detailbilder.

T-55 Walkaround

Der T-55AM2 ist eine Variante von tschechoslowakische Modernisierung von älteren T-55A. Im vergleich zu dem T-55 erhilt der T-55AM2 Zusatzpanzerung am Front, Turm und vorderem Teil des Bodens. Dazu kamen noch die Gummischürzen als Schutz gegen Hohlladungsgeschosse. Von den vorherigen Modernisierung zum T-55AM1 sind die Feuerleitrechner „Kladivo“ und Warnsystem gegen Laserbestrahlung SDIO geblieben. Zusätzlich wurde der T-55AM2 mit Laserbeleuchtungssystem 1K13BOM, Thermoschutzhülle für Kanone, Nebelwurfanlage, Leistungsstarkes Triebwerk W-55AM2 und verstärktes Fahr- und Laufwerk ausgerüstet.

T-55AM2B Walkaround / Detailbilder.

T-55 Walkaround

Der T-55AM2B ist Modernisierungsversion von T-55A aus der Tschechoslowakei. Die Kampfwertsteigerung von T-55A verlief in drei Etappen. Chronologisch sah das so aus: T-55A – T-55AM1 – T-55AM2 – T-55AM2B. Der Unterschied zwischen T-55AM2B und dem Vorgänger T-55AM2 liegt in der Nachrüstung von Lenkwaffensystem 9K116 „Bastion“ und ist äußerlich nicht erkennbar. Der T-55AM2B gehörte zu den Panzerregimenten von Tschechoslowakei, Ungarn und DDR.

T-55AM2B Walkaround (Lehrmodell).

Der originale Panzer T-55AM2 im Schnitt wurde im Reparaturwerk Neubrandenburg gefertigt und an den Lehreinrichtungen der NVA zur Ausbildung eingesetzt.